Wie lange braucht ein E-Scooter zum Laden?

Wie lange braucht ein E-Scooter zum Laden? Mit Deinem E-Scooter bist Du täglich unterwegs. Auf dem Weg zur Arbeit, zum Treffen mit Freunden oder zum Bummeln in die Stadt. Dein zuverlässiger Begleiter wird mit einem Akku betrieben, der gleichwohl das Herzstück eines jeden Elektrorollers ist. Je nach Nutzung ist mal schneller und mal langsamer irgendwann die Energie leer und es wird Zeit den Akku aufzuladen. Vor allem dann, wenn Du Deinen E-Scooter beruflich nutzt, ist es wichtig, dass dieser Dir auch stets mit frischem Saft zur Verfügung steht.

Daher haben wir von STREETBOOSTER uns für Dich folgende Fragen gestellt: Wie lange braucht ein E-Scooter zum Laden? Und wie laden sich E-Scooter auf?

WIE WIRD EIN E-SCOOTER AUFGELADEN?

Bevor wir Dir die Frage „Wie lange braucht ein E-Scooter zum Laden?“ beantworten, widmen wir uns zunächst der Frage „Wie laden sich E-Scooter auf?“.

Es gibt unterschiedliche Akkumodelle, die die Hersteller nutzen. In der Regel handelt es sich jedoch um einen modernen und zuverlässigen Lithium-Ionen-Akku. Die leistungsstarken Akkumodelle kommen hauptsächlich deshalb zum Einsatz, weil sie neben der Leichtbauweise mit einem hohen Ladewirkungsgrad und der Anzahl an Ladezyklen (meist um die 1.000, was ca. 5 Jahren Lebensdauer entspricht) überzeugen. Die Frage, wie laden sich E-Scooter auf, ist einfach beantwortet, denn ganz gleich, ob Du Deinen E-Roller im Büro oder Zuhause laden willst, Du braucht lediglich eine Steckdose und ein Ladegerät. An diese stöpselst Du das Ladekabel an, was die Verbindung zum Akku schafft und schon fließt wieder Energie in Deinen Akku.

Wichtig beim Akkuladen: Nutze immer nur die Originalteile des jeweiligen Herstellers, um eventuelle Schäden an Deinem Akku zu vermeiden. Das Netzteil ist immer in Spannung und Stärke dem E-Scooter Akku angepasst. Das Zubehör für die beiden Modelle findest du natürlich auch bei uns!

WIE LANGE BRAUCHT EIN E-SCOOTER ZUM LADEN? – SO LANGE!

Nun endlich zu der Frage „Wie lange braucht ein E-Scooter zum Laden?“: Bei den meisten Modellen dauert das Laden rund drei bis acht Stunden. Du solltest jedoch beachten, dass Du die Lebensdauer signifikant steigerst, wenn Du auf eine Restenergie von 20 % achtest und den Akku anschließend bis maximal 80 % lädst. Bei unserem STREETBOOSTER E-Scooter zeigt die smarte App den Akkustand an und Du kannst diese so exakt laden. Der STREETBOOSTER Two benötigt gerade einmal 2,5 Stunden, bis er zu 80 % geladen ist. Das liegt vor allem an unserem innovativen Akku-System mit dem Einbau von 21.700er Zellen des Herstellers LG, die auch bei TESLA zum Einsatz kommen. Diese stellen einerseits eine kontinuierliche Energieabgabe für eine längere Laufzeit sicher und verhindern andererseits eine Tiefenentladung sowie Überbelastungen. Unsere Akkus sind zudem alle zertifiziert.

Über die Kosten beim Laden musst Du Dir auch keine Sorgen machen. Der Stromverbrauch und damit auch die monatlichen Betriebskosten bei einem E-Scooter sind sehr gering und liegen bei wenigen Euros. Ein einzelner Ladevorgang kostet in aller Regel ca. 10-12 Cent. Selbst dann, wenn Du Dein Gefährt häufig auflädst oder einen besonders leistungsstarken Akku besitzt. Aus diesem Grund gilt der E-Roller als eine preisgünstige und umweltfreundliche Alternative zu anderen Verkehrsmitteln.

Damit haben wir die Frage „Wie lange braucht ein E-Scooter zum Laden?“ beantwortet. Solltest Du häufig unterwegs und auf Deinen E-Scooter angewiesen sein, empfehlen wir Dir einen Zweitakku. Beim STREETBOOSTER Two kannst Du diesen unkompliziert austauschen und einen frischen einsetzen. Da dieser gerade einmal 2,3 kg wiegt, ist eine Mitnahme problemlos möglich.

WO KANN MAN SEINEN E-SCOOTER LADEN? – WIE LANGE BRAUCHT EIN E-SCOOTER ZUM LADEN?

Zu Hause benötigst Du zum Laden Deines Akkus nur eine handelsübliche Steckdose. In öffentlichen Einrichtungen solltest Du auf die Serviceleistungen achten und gegebenenfalls nachfragen. Dein Arbeitgeber kann das Laden Deines privaten E-Scooters, ähnlich wie das bei Smartphones ist, verbieten. Frage daher vorher einfach nach. Anderes ist das meist, wenn Du Deinen E-Scooter als „Dienstwagen“ nutzt. Betriebliche Ladestationen und die Ladekosten können unter Umständen sogar als Betriebskosten geltend gemacht werden.

Solltest Du weitere Informationen zu der Frage „Wie lange braucht ein E-Scooter zum Laden?“ benötigen, die Du in diesem Beitrag zu der Frage „Wie lange braucht ein E-Scooter zum Laden?“ noch nicht gefunden hast oder möchtest Du Dich zu unseren Modellen beraten lassen, sind wir gerne für Dich da. Nimm also gerne Kontakt zu uns auf!