Service-Versprechen
7 Jahre Ersatzteilversorgung
Qualität nach ISO 9001
Bequemer Kauf auf Rechnung
Kostenloser Express-Versand

Tipps und Tricks: So kannst Du Deinen E-Scooter laden

In den letzten Jahren ist der technische Fortschritt unaufhaltsam vorangeschritten und so sind auch die Akkus der ersten Generation E-Scooter kaum mehr mit den heutigen vergleichbar. Neben der Leistungsstärke ist auch die Speicherkapazität deutlich gestiegen, was dafür sorgt, dass Du mittlerweile beachtliche Strecken zurücklegen kannst, bevor der Akku schlapp macht. Doch irgendwann ist der Zeitpunkt dann doch gekommen und Dein E-Scooter muss geladen werden.

Ist der Akku leer, musst Du den E-Scooter nun laden. In diesem Beitrag zeigen wir Dir, wie das E-Scooter-Aufladen funktioniert, welche Möglichkeiten Du hast und wie Du das Laden Deines E-Scooters optimierst.

Warum einen E-Scooter laden?

Der Akku eines E-Scooters ist das Herzstück, der den Motor in Gang setzt. Er gibt die in seinen Zellen gespeicherte Energie kontinuierlich an diesen ab und stellt damit einen reibungslosen Betrieb sicher. Die Kapazität der Batterie ist jedoch endlich, was bedeutet, nach einer gewissen Zeit ist die Energie aufgebraucht und es kann keine weitere an den Motor abgegeben werden. Damit ist der Zeitpunkt gekommen, den E-Scooter zu laden. Bevor Du Dir einen E-Scooter mit Straßenzulassung zulegst, geben Dir die Angaben der Wattstunden des Motors Aufschluss über die ungefähre Laufzeit. Zudem informieren die meisten Hersteller über eine ungefähre Reichweite, die Du fahren kannst, bevor Du den E-Scooter laden musst.

Gut zu wissen: Wir haben die Reichweite unseres Modells unter realen Bedingungen getestet. Die Ergebnisse sind aus diesem Grund sehr präzise und decken sich mit den Testberichten und Referenzen von Fahrern und Fahrerinnen.

Diese Möglichkeiten gibt es, um den E-Scooter zu laden

Du kannst Deinen Scooter auf unterschiedliche Art und Weise laden. Wurde die Batterie fest verbaut, hängst Du zum E-Scooter laden das komplette Gefährt an das Ladegerät und koppelst dieses mit einer Steckdose. Hierfür musst Du den E-Scooter zunächst in die Nähe einer Stromversorgung tragen. Kannst Du den Akku austauschen, entnimmst Du diesen einfach und lädst ihn extern mit dem Ladegerät auf. Hast Du einen Ersatzakku, kannst Du diesen, während der andere Akku lädt, einsetzen und bleibst weiterhin mobil. Dies ist damit die praktischste Lösung, um den E-Scooter zu laden. In dem Fall bleibt Dir auch das Schleppen des E-Scooters in die Wohnung oder das Büro erspart. Eine weitere Option, um Deinen E-Scooter zu laden, hast Du mit der ENERGYBOOSTER Power Station. Die autarke Stromversorgung stellt sicher, dass Du den E-Roller laden kannst, wenn mal keine Steckdose in der Nähe ist. Sie dient als eigener Stromspeicher und ist damit perfekt geeignet, wenn Du im Campingurlaub oder Outdoor unterwegs bist.

%
E-Scooter STREETBOOSTER Two

Gewicht: 20,3 kg
Reichweite: bis 41 km
Blinker am Lenker
Wechsel-Akku-System
Express-Lieferung
2 Jahre Premium-Service
Zusammenklappbar
Straßenzulassung

749,00 € 799,00 € (6.26% gespart)
%
E-Scooter STREETBOOSTER One

Gewicht: 13,9 kg
Reichweite: bis 35 km
Blinker am Lenker
Wechsel-Akku-System
Express-Lieferung
2 Jahre Premium-Service
Zusammenklappbar
Straßenzulassung

499,00 € 699,00 € (28.61% gespart)
Neu
E-Scooter STREETBOOSTER Castor

Gewicht: 36 kg
Reichweite: bis 44 km
Blinker am Lenker
Wechsel-Akku-System
Express-Lieferung
2 Jahre Premium-Service
Zusammenklappbar
Straßenzulassung

1.699,00 €

Wie lange muss ein E-Scooter laden?

Die Ladedauer unterscheidet sich zumeist von Hersteller zu Hersteller. Wichtig ist, dass Du einen E-Roller mit Straßenzulassung immer frühzeitig und nie komplett lädst. Die Batterie sollte in keinem Fall komplett entladen sein und nur bis 90 Prozent aufgeladen werden. Bei uns verschaffst Du Dir über die STREETBOOSTER App jederzeit einen genauen Überblick über den Akkustand. Wichtig ist zudem, dass Du das E-Scooter-Laden nur mit dem passenden Ladegerät des Herstellers durchführst. Das vermeidet eventuelle Schäden durch ein fremdes Ladesystem.

Das E-Scooter-Laden des STREETBOOSTER One und Two dauert bis 80 % rund zwei bis zweieinhalb Stunden.

E-Scooter laden: Das erwartet Dich bei unseren Akkusystemen

Im STREETBOOSTER One haben wir einen technisch ausgefeilten und robusten Akku verbaut, der vom TÜV Süd zertifiziert ist. Dieser überzeugt mit einer bemerkenswerten Langlebigkeit und das E-Scooter-Laden ist rasch erledigt, sodass Dein Fahrspaß zügig weitergehen kann. Eine tolle Installation ist die Bremsenergie-Rückgewinnung. Du erhöhst mit der Betätigung der elektronischen Bremse die Reichweite um bis zu 12 %. Die gewonnene Bremsenergie wird ohne Umwege wieder zum Akku geleitet. Diese Technik kommt auch in E-Autos und Hybridfahrzeugen zum Einsatz.

Der STREETBOOSTER Two kommt mit einem austauschbaren Akku daher, was das E-Scooter-Laden deutlich vereinfacht. In Kombination mit einem Ersatzakku verdoppelst Du im Handumdrehen die Reichweite. Das Akku-System besteht aus Zellen vom Typ 21.700 des Herstellers LG. Diese werden auch in den Fahrzeugen von TESLA verbaut. Ihr Vorteil ist, dass Sie kontinuierlich Energie abgeben und mehr Leistung erzeugen. Ausgestattet ist der Akku zudem mit einem intelligenten Akkumanagementsystem, sodass Tiefenentladungen und Überbelastungen automatisch verhindert werden. Während Du den einen Akku des E-Scooters lädst, setzt Du den Wechselakku ein. Mit einem Leichtgewicht von 2,3 kg kannst Du diesen überall unkompliziert mitnehmen.

Das solltest Du beim E-Roller laden beachten

Um die Lebensdauer des Lithium-Ionen-Akkus zu erhöhen, solltest Du regelmäßig Deinen E-Scooter laden. Eine Tiefenentladung kann schnell zu Schäden führen. Je mehr Ladezyklus ein Lithium-Ionen-Akku durchläuft, umso schneller sinkt die Lebensdauer. Achte daher darauf, Deinen E-Scooter zu laden, wenn er bei einer maximalen Restenergie von 20 % angekommen ist, und lade ihn bis maximal 90 % auf. Stelle ferner für das E-Scooter laden sicher, dass die Umgebungstemperatur nie über 30 Grad oder unter fünf Grad liegt.

Hast Du noch Fragen zum Laden Deines E-Scooters oder benötigst Unterstützung beim E-Scooter kaufen? Dann nimm gerne Kontakt zu uns auf – wir freuen uns auf Deine Anfrage!